Veröffentlicht am 15.05.2015

Auf Kreuzfahrt im Mittelmeer - was Erstkreuzfahrer wissen sollten!

Eine Seefahrt die ist lustig. Der Kreuzfahrtmarkt ist in den vergangenen Jahren rasant gewachsen. Immer neue, aufregendere Schiffe, neue Konzepte und faszinierende Routen haben dafür gesorgt, dass mittlerweile jede 4. Buchung eine Seereise ist.

Was macht die Faszination Kreuzfahrt aus? Warum entscheiden sich immer mehr Reisende für eine Kreuzfahrt? Haben Sie sich das auch schon gefragt? Schliessen Sie die Augen und stellen Sie es sich vor... hoch über dem Meer... einen leckeren Cocktail in der Hand... Sie hören das Meeresrauschen… der Wind weht… Sie blicken über das weite Meer... Nun gut, werden Sie nun vielleicht sagen, dies habe ich auch bei vielen Hotels, die direkt am Meer liegen. Ja, da haben Sie wohl recht. In vielen Hotels haben Sie diese Aussicht und den leckeren Cocktail. Aber jetzt verraten Sie mir bitte, ob es in diesen Hotels auch klappt, dass Sie am nächsten Tag in einem anderen Land aufwachen, in einer anderen Stadt.

Santorini

Erleben Sie in einer Woche fantastische Städte. Sie haben die Wahl - und zwar jeden Tag aufs Neue - ob Sie nun eine Stadt entdecken wollen, ob Sie den nächsten Badestrand ansteuern oder ob Sie lieber an Bord bleiben und die Annehmlichkeiten geniessen, die ein Kreuzfahrtschiff Ihnen bietet. Annehmlichkeiten? Natürlich! Mit einer Kreuzfahrt haben Sie ein schwimmendes Erstklasshotel gebucht. Mit Restaurants, Bars, Poolanlagen, Fitnesscenter, Animation, Wellnessbereich und vielem mehr. Sie haben bislang immer Ihre Ferien in Badeferienresorts verbracht und suchen nach etwas neuem? Sie lieben Städtereisen und Rundreisen jedoch sind Sie genervt vom ständigen Hotelwechsel? Flusskreuzfahrten kennen Sie bereits, Komfort ist Ihnen wichtig und Sie möchten eine bequeme Art zu reisen, bei der Sie gleichzeitig jedoch etwas sehen können? Haben Sie schon mal an eine Kreuzfahrt gedacht? Da sind Sie bei uns genau richtig!

Vorschau:

Vergessen Sie alle Vorurteile über Kreuzfahrten!

Nur Rentner an Bord! Viel zu teuer! Massenabfertigung! Viel zu steif! Ich werde ja ohnehin seekrank! Mit den Nebenkosten wird man abgezockt! Kreuzfahrten sind nichts für Familien! Eine Kreuzfahrt ist nichts für Individualreisende! Kreuzfahrten sind viel zu langweilig!

Sie waren noch nie auf einer Kreuzfahrt und ich habe Ihnen genau die Vorurteile aufgezählt (oder zumindest einige davon) weswegen Sie bislang noch nie eine Kreuzfahrt unternommen haben? Ich gebe zu, das eine oder andere Vorurteil hatte ich vor meiner ersten Kreuzfahrt auch. Wenn man bislang noch nie eine Kreuzfahrt unternommen hat, dann kennt man Seereisen aus dem Fernsehen. Nun gut, eigentlich kennt man nur das Traumschiff. Und dies vermittelt durchaus den Eindruck, dass auf einer Kreuzfahrt nur älteres Publikum unterwegs ist. Dass die Atmosphäre eher steif ist. Dass man nur top gekleidet und gestylt auf eine Kreuzfahrt gehen kann! Kinder gibt es ohnehin weit und breit keine zu sehen.

Frau Meer

Es gibt unzählige Kreuzfahrtschiffe auf den Weltmeeren. Natürlich gibt es Schiffe, die auf ein gehobenes Ambiente und die entsprechende Bekleidung Wert legen. Doch sind dies nur einige wenige Schiffe. In der Regel geht es an Bord leger zu. Man ist im Urlaub! Dies bedeutet nicht, dass Sie abends im Jogginganzug und den Badeschlappen zum Abendessen gehen sollten. Aber es muss ganz sicher nicht der Smoking und das bodenlange Abendkleid sein.

Verschiedene Schiffe bedeutet auch unterschiedliches Publikum. Sie haben die Wahl. Möchten Sie ein kleines, überschaubares, deutschsprachiges Schiff? Dann müssen Sie allerdings auch damit rechnen, dass der Altersdurchschnitt an Bord eher höher sein wird. Die grossen internationalen Schiffe oder auch deutschsprachigen Schiffe wie AIDA und TUI Cruises haben ein komplett gemischtes Publikum, Familien, Best Ager – es ist für jedes Alter etwas dabei.

Bei der Schlauchbootfahrt auf dem Rhein wird Ihnen übel? Die Fähre über den Bodensee können Sie nicht benutzen? Im letzten Badeurlaub wurde Ihnen bereits beim Anblick des Glasbodenbootes schlecht? Und deswegen haben Sie Angst, dass Sie nicht kreuzfahrttauglich sind und Ihnen eine ganze Woche an Bord speiübel ist? Um dies zu Umgehen haben Sie mehrere Möglichkeiten. Da wäre einerseits die Wahl des Fahrgebietes. Eine Transatlantik Kreuzfahrt oder aber eine Nordlandkreuzfahrt ist in der Regel mit deutlich mehr Seegang verbunden als eine Fahrt im ruhigen Mittelmeer oder der Karibik. Die Grösse des Schiffes ist ebenfalls ausschlaggebend. Alle Schiffe, auch die kleineren, sind mit neuester Technik und Stabilisatoren ausgestattet, die einiges an Wellengang abfangen. Doch werden Sie Seegang auf den grösseren Schiffen noch weniger bemerken. Suchen Sie sich eine ideale Kabine – in der Mitte des Schiffes, hier schwankt es im Zweifelsfall am wenigsten. Und falls Sie doch leichte Anwandlungen von Seekrankheit bemerken – scheuen Sie sich nicht, falls Sie keine eigene Reiseapotheke mit den entsprechenden Mitteln dabei haben, an der Rezeption werden Sie in jedem Fall etwas gegen Seekrankheit bekommen. Rechtzeitig eingenommen wird die Übelkeit sehr erfolgreich verhindert!

Kreuzfahrtschiff an Mittelmeerküste

Das klingt alles prima aber die Kreuzfahrten sind so unglaublich teuer? Durchaus nicht. Auch hier ist es wieder entscheidend, dass Sie eine so grosse Auswahl an unterschiedlichsten Seereisen und Schiffen haben. Sie können zwischen verschiedenen Kabinenkategorien wählen. Natürlich ist die Deluxe Suite deutlich teurer als eine Innenkabine – jedoch haben Sie die Möglichkeit, dies selbst zu steuern. Denken Sie daran – an Bord gibt es Vollpension! Je nach Reederei sind sogar bereits Getränke im Preis inkludiert oder können mit verschiedenen Paketen hinzugebucht werden. So wird die Kreuzfahrt nicht teurer als der Badeferienurlaub in der Türkei!

Kreuzfahrten sind nichts für Individualreisende oder Familien oder eigentlich grundsätzlich langweilig – den ganzen Tag an Bord. Dieses Argument kann ich denke ich am Besten entkräften! Ich habe zwei kleine Kinder – die beide mittlerweile echte Kreuzfahrt Fans geworden sind. Wasserparks, Rutschen, Miniclub – an Bord gibt es für Kids so viel an Abwechslung. Dazu noch den ganzen Tag sicher irgendwo etwas zu Essen, für meine Kinder ist das das Paradies! Ich selbst habe zu Vor-Kinder-Zeiten gerne individuelle Reisen unternommen. Einfach mal schauen, wohin man kommt. Gut, beim Schiff ist man natürlich auf die Ankunfts- und Abfahrtszeiten angewiesen. Hier wird dem Individualismus eine klare Grenze gesetzt, das Schiff wartet nicht. Aber ob Sie nun auf eigene Faust eine Stadt erkunden, einen Mietwagen buchen und einen Tagesausflug ins Hinterland unternehmen oder einfach an den nächsten Strand liegen – individueller geht´s eigentlich nicht. Und komfortabel ist es auch, das Packen täglich kann man sich sparen!

Lust auf eine Kreuzfahrt bekommen?

Auf geht’s ins Mittelmeer!

Kreuzfahrten – die schönste Art das Mittelmeer zu entdecken!

Davon abgesehen dass wir hier im Süden Deutschlands (oder in der Schweiz) in einer wirklich schönen Gegend leben haben wir einen unschlagbaren Vorteil – das Mittelmeer ist nur ein paar wenige Fahrtstunden entfernt. Sei es Genua, Savona oder Venedig, in nur wenigen Stunden sind Sie mit dem PKW oder dem Bus an Ihrem Schiff und die Kreuzfahrt kann losgehen. Gerade diese Nähe macht das Mittelmeer als Kreuzfahrtregion für uns so attraktiv, auch Kurzkreuzfahrten sind mit diesem kurzen Anreiseweg durchaus machbar. Und die Auswahl an Kreuzfahrten im Mittelmeer ist so gross wie in fast keinem anderen Fahrgebiet weltweit. Vor allem in den Sommermonaten sind unzählige Ozeanriesen (und auch die kleineren Schiffe) unterwegs um das östliche und westliche Mittelmeer zu erkunden. Was macht das Mittelmeer so beliebt? Grundsätzlich ist es natürlich die einfache Anreise. Der einfachste Weg ist mit dem eigenen Auto. Steigen Sie daheim in Ihrer Garage in Ihr Auto ein – und in Venedig, Genua oder Savona direkt vor Ihrem Schiff wieder aus. Ihren PKW können Sie in einer im Voraus gebuchten Garage oder einem Parkplatz preisgünstig stehen lassen bis Sie nach einer Woche erholt wieder ankommen. Falls Sie nicht selber fahren möchten, die meisten Reedereien bieten Bustransfers ab Süddeutschland und der Schweiz an. Einige Kreuzfahrten starten ab Barcelona, Palma de Mallorca, Malta oder Antalya. Mit nur wenigen Flugstunden und sehr preisgünstig lässt sich auch hier die An- und Abreise sehr komfortabel gestalten.

Italien

Ein weiterer Pluspunkt für das Mittelmeer ist die Routenvielfalt. Unzählige interessante Städte warten darauf, erkundet zu werden. Innerhalb einer Woche kulturelle Highlights wie Barcelona, Palma, Tunis oder Malta erkunden oder aber im östlichen Mittelmeer Venedig, Dubrovnik, Athen und Istanbul – dies ist bei einer Mittelmeerkreuzfahrt machbar.

Sie haben die Wahl, unzählige Schiffe von AIDA über Mein Schiff bis hin zu den Giganten von Norwegian Cruise Line oder Royal Caribbean befahren das Mittelmeer. Dazu noch die Schiffe der Platzhirsche MSC und Costa, hier muss man wohl eher von der Qual der Wahl sprechen. Verschiedene Reisedauern, von Kurztrips bis hin zu zweiwöchigen Reisen, unterschiedlichste Routen machen es Ihnen eigentlich einfach, die ideale Kreuzfahrt für sich zu finden.

Durch die grosse Anzahl an Schiffen kommen auch Schnäppchenjäger auf ihre Kosten. Sie sind flexibel mit Ihrem Reisedatum? Perfekt! Zur Nebensaison sind Kreuzfahrten im Mittelmeer sehr günstig. In den Wintermonaten bekommen Sie die einwöchige Kreuzfahrt mit Costa oder MSC durchaus auch schon für unglaubliche 300 EUR. Worauf warten Sie noch?

Familien ahoi – Piraten und Meerjungfrauen an Bord!

Kreuzfahrten sind nichts für Kinder? Als Mutter von zwei kleinen Kindern kann ich hier nur sagen – Kinder lieben Kreuzfahrten! Meine beiden sind mittlerweile äusserst verwöhnt und Schiffe unter einer bestimmten Grösse (zum Beispiel Fähren auf dem Bodensee) werden milde belächelt. Kreuzfahrten sind die perfekte Kombination für entspannten Familienurlaub und Urlaub, wie man ihn vielleicht noch aus Vorkinderzeiten kennt. Langweilig wird es Kindern in jedem Fall an Bord nicht. Sensationelle Miniclubs sind auf jedem Schiff vorhanden. Mit mehreren Gruppen wird hier für jedes Alter das passende Programm geboten, so kann es durchaus sein, dass eine Horde Minipiraten die Brücke entert. Pyjamapartys, Bastelaktionen bis hin zum Einstudieren eigener Shows haben die Animateure im Miniclub jede Menge toller Ideen für die Freizeitgestaltung der Kinder. Ein bisschen muss man hier auf das Schiff achten – Schiffe wie die Megaliner von Norwegian, Royal Caribbean oder Carnival bieten die Kidsclubs nur in Englisch an. Costa und MSC sind mehrsprachig, in der Regel auch auf Deutsch. Wer Wert auf einen rein deutschsprachigen Miniclub legt ist mit AIDA und TUIcruises gut beraten.

TUI Mein Schiff

Wasserparks, Minigolfplätze, Kinos, Kletterwände, Hochseilgarten, Karussells, Autoscooter – die Bandbreite an Attraktionen für Kinder ist riesig! Gerade die Megaliner übertrumpfen sich mit Highlights für Gross und Klein gegenseitig! Was darf es heute sein? Wettrutschen auf den Wasserrutschen oder Nervenkitzel im Hochseilgarten.

TUI Cruises Käptn Sharky
Miniclub TUI Cruises
TUI Cruises Miniclub

Nun gut, sagen Sie jetzt, an Bord wird also einiges geboten. Aber Ausflüge mit Kindern? Wo Meer ist sind in der Regel auch schöne Strände. Planen Sie Ihre Ausflüge einfach kindgerechter. Warum nicht den halben Tag Sightseeing in der jeweiligen Stadt mit anschliessendem Besuch des nächsten Sandstrandes für ein bisschen Badevergnügen? Die meisten Reedereien bieten Familienausflüge an, die speziell so konzipiert sind, dass sie sowohl Mama und Papa als auch die Kids ansprechen. Und ab einem bestimmten Alter gibt es Ausflüge ausschliesslich für Kinder und Jugendliche. Es besteht auch die Möglichkeit, die Kinder während des Ausfluges bei den Betreuern im Miniclub an Bord zu lassen. Wie in jedem Hotel an Land haben Sie auch an Bord die Möglichkeit verschiedener Unterbringungen. Die günstigste Variante ist es, die Kinder mit sich in der Kabine zu haben. Bei vielen Reedereien reisen die Kinder teilweise sogar bis 18 Jahre gratis mit. Falls das nichts für Sie ist gibt es auch Familienzimmer und Angebote, bei denen Kinder eine eigene Kabine zu vergünstigten Preisen erhalten. Die Auswahl ist auch hier riesig!

TUI Cruises


Sabine Rohrer

Autor: Sabine Rohrer

»Seit vielen Jahren dabei«

Seit 20 Jahren mit Leidenschaft in der Reisebranche. Gelernt hat sie einst bei Pomorin, jetzt ist sie wieder zurück und sorgt nun dafür, dass Sie immer die besten Angebote auf unseren Seiten finden!

Kommentare