Veröffentlicht am 16.07.2015

Das Flaggschiff von Cunard Line wird ab 27. Mai 2016 für einen Monat in der Blohm+Voss Werft in Hamburg modernisiert. Neben den regelmässigen Wartungen werden weitere Kabinen hinzugefügt. Damit soll sich die Queen Mary 2 den beiden Schwesternschiffen, deren Umbau für Januar 2016 geplant ist, anschliessen.

Neue Kabinen

Ein Grossteil der neuen Einzelkabinen, eine Innen- und acht Aussenkabinen, werden sich auf Deck zwei direkt neben dem Empire Casino, dem Royal Court Theater, dem Golden Lion Pub und dem Queens Room befinden. Die restlichen Sechs Einzelkabinen ersetzen die Fotogalerie auf Deck 3L. Die Grösse der neuen Kabinen beträgt etwa 16 m². Sie verfügen über Einzelbett und die Grundausstattung. Aufgrund hoher Nachfrage wird es ebenfalls fünf neue Innen- und 30 neue Britannia Club Balkonkabinen geben.

Für den besten Freund des Menschen

Um mehr tierische Gäste auf den Transatlantik-Passagen befördern zu können, erweitert Cunard die sogenannten Kennels für Katzen und Hunde von zwölf auf 22. Damit ist die Queen Mary 2 eines der tierfreundlichsten Kreuzfahrtschiffe. Neben frisch gebackenen Hundekeksen gibt es dort Futter der Spitzenklasse für Ihren geliebten Vierbeiner.

Neben den zehn neuen Unterkünften für Tiere auf Deck zwölf sind ein Londoner Laternenpfahl und ein US-Hydrant geplant.

Queen Mary vor der Skyline von New York

Queen Mary vor der Skyline von New York



David Hellwig

Autor: David Hellwig

Nachts träumt er in Einsen und Nullen und am Tag kümmert David Hellwig sich um die Online-Projekte und -Aktivitäten unseres Reisebüros. Er ist es, der unsere Angebote auf Ihren Bildschirm bringt. Sein Reisetraum: mit dem Notebook am Strand von Bali ...

Kommentare