Die Hafenstadt Benghazi ist nach Tripolis die zweitgrösste Stadt Libyens. Sie liegt am östlichen Rand der Bucht der Grossen Syrte (auch Golf von Sidra). Hier in der Hauptstadt der Region Kyrenaika konzentriert sich das Leben des östlichen, orientalisch geprägten Libyens. Mit ihren weissen Gebäuden ist sie eine der schönsten modernen Städte Libyens und der ideale Start zur Besichtigung der römischen und griechischen Altertümer in diesem Landesteil. Benghazi lässt sich am bestenzu Fuss erkunden. Die Altstadt bietet prachtvolle Moscheen und Medresen (Koranschulen), malerische Gässchen und Säulengänge. An einigen Stellenfinden sich auch noch bauliche Reste der italienischen Kolonisation, wiedie Kathedrale oder das ehemalige Rathaus. Auf dem Souk al-Jreed, dem Marktvon Benghazi, kann man wunderbar in arabisches Leben eintauchen, denn hier kauft die einheimische Bevölkerung ein.