Das vietnamesische Da Nang kann auf eine lange Besatzungsgeschichte zurückblicken: erst griffen die Spanier und Franzosen an, dann besetzte die USA die Stadt und errichtete einen ihrer grössten Luftwaffenstützpunkte in Südostasien. Heute ist die Stadt eine quirlige Hafenstadt und ein beliebtes Touristenziel mit schönen weissen Badestränden. Neben schönen, grossen Villen aus der französischen Kolonialzeit sind der "Han-Markt", das"Cham-Museum" mit 300 Statuen und Reliefs aus dem ganzen Land, "China Beach" sowie die Marmorberge sehenswert.