Die Umrundung Afrikas auf einem Kreuzfahrtschiff zu erleben, ist etwas Einmaliges. Wichtiger Anlegehafen wird auch Dakar, die Hauptstadt Senegals, sein. Sie liegt auf der Kap-Verde- Halbinsel und ist vor allem bekannt als Zielort der berühmten Ralley Dakar. Dank des Hafens, der Ölraffinerien und des internationalen Flughafens, gilt sie jedoch auch als eines der wichtigsten Handelszentren Westafrikas. Highlights der Millionenmetropole sind die Universität, das Fussballstadion, die vielen Museen (u.a. Le Musée d’Art Africain und das Haus der Sklaven), das Milleniumdenkmal nahe der Grossen Moschee und das historische Zentrum im Umfeld des Place de la Independence. Eine fünfzehnminütige Überfahrt zur ehemaligen Sklaveninsel Gorée sowie eine Wanderung entlang der Felsenküste ist ebenfalls eine Empfehlung wert.