Dschibuti ist die Hauptstadt des gleichnamigen 1977 gegründeten Landes. Die Republick in der Wüste liegt am Golf von Aden und grenzt an Äthiopien, Somalia und Eritrea. Die Bevölkerung teilt sich in die Afar im bergigen Norden und die Issa im vulkanischen Süden. Als Besonderheiten gelten der Assalsee, das salzhaltigstes Gewässer der Erde und das Klima der Region, das zu den heissesten der Welt zählt. Deshalb beseht die vorherrschende Vegetation vorwiegend aus Wüstensträuchern und Mangrovenbäumen an der Küste.