Gaspé, ist die Hauptstadt der Halbinsel Gaspésie am Sankt-Lorenz-Golf. Die Hafenstadt nordöstlich von Quebec gelegen, ist beliebt für einen Kreuzfahrt-Aufenthalt mit Ausflüge in den nahegelegenen Forillon Nationalpark. 1990 war Gaspé nur ein Fischerort, entwickelt sich aber im Lauf der Jahre immer mehr zu einem Touristengebiet. Hier wird zu 100% französisch gesprochen. Sehenswert ist vor allem das Denkmal aus grossen Steintafeln, das an Jaques Cartier erinnert, der die Region 1534 entdeckte.