Die Stadt Hakodate im Süden der japanischen Insel Hokkaido war Mitte des 19. Jahrhunderts eine jener 5 ersten japanischen Orte, die für den Aussenhandel geöffnet wurden. Sie ist durch den Seikan-Tunnel mit der Stadt Aomori auf Honshu, der Hauptinsel von Japan, verbunden. Hakodate war auch Hauptstadt der von Dezember 1868 bis Juni 1869 kurzlebigen Republik Ezo. Der einstige Regierungssitz jener Republik - Goryokaku, der erste moderne Fort Japans, ist heute ein Park mit Aussichtsturm und Museum.