Einen Höhepunkt auf dem Wasser erlebt man auf der Kreuzfahrt durch die Ha-Long-Bucht. Die rund 2000 Inseln und Höhlen mit tropischer Vegetation gehören zu den Naturwundern unserer Welt. Die Bucht im Norden Vietnams diente als Schauplatz des James Bond Films „Der Morgen stirbt nie“. Sie ist Heimat von rund 1000 Fischarten und über 100 Korallenarten. Es leben hier fast 300 Fischerfamilien in schwimmenden Häusern oder auf Booten.