Kiel – Das Tor zur Ostsee

Kiel ist einer der grossen See- und Kreuzfahrthäfen Deutschlands. Das Meer bildet buchstäblich das Herz der Stadt, die sich malerisch um die lang gezogene Kieler Förde legt. Das Stadtzentrum liegt direkt am Hafen, ständig kann man hier Schiffe ein- und abfahren sehen. Die Stadt ist einer der wichtigsten Anlaufpunkte für den Fährverkehr nach Skandinavien und ins Baltikum und ein boomender Starthafen für Kreuzfahrten in die Ost- und Nordsee sowie ins Nordmeer. Hier endet der Nord-Ostsee-Kanal, die meistbefahrene künstliche Wasserstrasse der Welt. Zum vielfältigen Kulturleben der Stadt, die mehr als nur maritimen Charme zu bieten hat, gehört die Kieler Woche Ende Juni, das grosse internationale Segelereignis.

Kreuzfahrt-Hafen Kiel

Durch ihre Lage an der geschützten Kieler Förde ist Kiel traditionell einer der wichtigsten deutschen Ostseehäfen. In den letzten Jahren haben Kreuzfahrten immer mehr an Bedeutung gewonnen. Hochseekreuzfahrten starten vom Kieler Hafen aus ins Baltikum und nach Skandinavien, bei Flusskreuzfahrten ist der Nord-Ostseekanal beliebt. Für die Mein Schiff 1 und die neue Mein Schiff 4 von TUI Cruises wurde die Stadt sogar Starthafen und Ort der Schiffstaufe. Vom Kieler Hafen legen aber beispielsweise auch Cruiseliner von MSC Kreuzfahrten und AIDA Cruises sowie die luxuriösen Cunard-Schiffe wie die Queen Elizabeth ab.

Kiel: Zahlen und Fakten

Als Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein und mit über 240.000 Einwohnern ist sie die nördlichste Grossstadt Deutschlands. Sie erstreckt sich auf eiszeitlichen Moränenhügeln rund um einen langgestreckten Ostseeausläufer, die Kieler Förde. Schiffbau, Seefahrt und Marine haben die Stadt und ihre Geschichte geprägt. Mit den drei Hafen-Terminals Norwegenkai, Schwedenkai und Ostseekai ist Kiel ein Drehkreuz der Personenschifffahrt mit zahlreichen Fährverbindungen ins Baltikum und nach Skandinavien. Die Verkehrsanbindung ist hervorragend: Der Hauptbahnhof liegt in Laufnähe zum Hafen, für die Anreise mit dem PKW stehen grosszügige Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Besonders sehenswert auf Kreuzfahrt-Stopp

Die Lage direkt an der Kieler Förde, die sich mitten ins Stadtzentrum zieht, macht das besondere Flair aus. Hier kann man kilometerweit an der Uferpromenade flanieren und den Blick auf das Wasser und die zahllosen grossen und kleinen Schiffe geniessen. Freuen Sie sich auf eine lebendige, junge Stadt mit reichem kulturellen Angebot. Direkt am Hafen liegt das Schifffahrtsmuseum. Jedes Jahr in der letzten Juniwoche findet die Kieler Woche statt, die bedeutende internationale Segelregatta, die inzwischen zu einem Grossereignis mit Volksfestcharakter wurde. Die Segelrennen werden von einem gigantischen Kulturprogramm umrahmt, das in den letzten Jahren mehrere Millionen Besucher angezogen hat. Die Kieler Woche ist natürlich auch Treff für tausende Segler mit ihren Schiffen. Den Höhepunkt bildet die grosse Windjammerparade, bei der hunderte von Schiffen die Förde füllen.