Die Stadt Kochi an der Südküste Indiens wurde einst als „Königin des Arabischen Meeres“ gefeiert, da sie durch den Export von Gewürzen über das Arabische Meer nach Europa zu Reichtum gelangte. In der Stadt kann man die traditionellen Kathakali-Tänze der Einheimischen aus nächster Nähe bewundern oder sich einem wirklich lohnenswerten Sightseeing-Ausflug anschliessen. Dabei sieht man unter anderem das Fort Cochon, das jüdische Viertel Mattancheri, den Holländischen Palast, die Jüdische Synagoge und die St. Francis Kirche. Weitere Highlights in der Stadt sind die Santa Cruz Basilika, Willingdon Island und das Hill Palace Museum.