Salalah ist die Hauptstadt der, als Weihrauchland bekannten, omanischen Provinz Dhofar. Die wunderschön gelegene Küstenstadt ist in den letzten Jahren sehr stark gewachsen und zeigt somit ein Bild der Kontraste. Einerseits moderne Betonbauten, andererseits traditionelle Kalksteinhäuser, umgeben von malerischen Badestränden. Die Strassen in der Stadt sind gesäumt von Kokospalmen, Papayapflanzen, Bananenstauden oder Weihrauchbäumen, die die lebendige Stadt noch etwas schöner gestalten. Lohnenswert ist ein Besuch auf dem Goldmarkt oder ein Ausflug zu den Fischerdörfern Mirbat und Taqa und den Höhlen von Mughsail Beach. Das absolute Highlight jedoch ist die Besichtigung der Ruinenstadt Sumhurum und dem vermutlichen Palast der legendären Königin von Saba.