Die schönste Insel der Antillen wird häufig auch von Kreuzfahrt-Reisenden besucht. Die Bevölkerung der ehemaligen Hauptstadt Kubas Santiago - hat vor allem afrikanische Wurzeln - kein Wunder also, dass die Stadt die Wiege der kubanischen Musik und des Karnevals ist. Das Stadtbild prägen zahlreiche alte Stadtvillen der reichen Zucker- und Tabakpflanzer. Am zentralen Platz Parque Céspedes steht auch das älteste Haus Kubas, die Residenz des ersten Gouverneurs Diego Velázquez von 1522.