Der Kreuzfahrt-Hafen Savona ist der drittgrösste Hafen Liguriens und der fünf bedeutendste Italiens. Er liegt am Golf von Genua und der malerischen Riviera-Küste, die hier Riviera delle Palme (Palmen-Riviera) genannt wird. Savona hat ca. 70.000 Einwohner. Schon zu römischer Zeit befand sich hier die Siedlung Sabatier, aber erst im Mittelalter wurde Savona, insbesondere durch seinen Hafen, zu einer wichtigen Handelsstadt. Heute ist Savona eine beliebte Station auf Mittelmeer-Kreuzfahrten z. B. der italienischen Reederei Costa Kreuzfahrten. Kreuzfahrt-Teilnehmer können hier übrigens schon vorab Parkplätze für die Zeit ihrer Schiffsreise buchen. Direkt am Hafen befindet sich der nach dem Seefahrer Leone Pancaldo benannter Pancaldo-Turm. Weitere Sehenswürdigkeiten auf Kreuzfahrt-Stopp in Savona sind: der Dom Santa Maria Assunta aus dem späten 16. Jh., die Kirche San Giovanni Battista aus dem 16. bis 18. Jh. sowie die Pinakothek im Palazzo Pozzobonello mit Werken ligurischer Künstler. Einzigartig ist der Blick über die Stadt und die herrliche Mittelmeer-Küste von der hochgelegenen Festung Fortezza del Priamar. Lohnend ist auch ein Kreuzfahrt-Ausflug entlang der Riviera delle Palme mit ihren schönen, kleinen Fischer- und Badeorten.