Der Suezkanal wurde 1869 nach 10jähriger Bauzeit eröffnet. Er ist eine künstliche Wasserstraße zwischen dem Mittelmeer und dem Roten Meer und mündet jeweils bei den ägyptischen Städten Port Said im Norden und Suez im Süden. Obwohl der Bau der Suez-Passage vor allem wirtschaftliche Gründe hatte, geniessen heute auch Kreuzfahrt-Reisende das einzigartige Erlebnis t auf einem Schiff durch die Wüste zu reisen. Auf Kreuzfahrten werden außerdem oft Ausflüge zu den vielen Sehenswürdigkeiten rechts und links des Suezkanals unternommen. Häufig ist das Ziel die ägyptische Hauptstadt Kairo und die antiken Weltwunder der Pyramiden von Gizeh und der alten Haupstadt Memphis. Eine andere Variante ist der Besuch des festungsartigen Katharinenklosters auf der Sinai-Halbinsel. Dabei handelt es sich um das älteste Kloster der Welt, das inmitten der Wüste auf dem Mosesberg liegt. Eine Kreuzfahrt-Passage durch den Suezkanal beträgt ungefähr 11-16 Stunden.