Am Westeingang der Strasse von Gibraltar gelegen, gilt die marokkanische Hafenstadt Tanger als das Tor zu Afrika. Der Hafen von Tanger ist nach Casablanca der zweitwichtigste Hafen in Marokko. Er liegt etwa 4 km von der Stadt entfernt. Auf Ihrem Kreuzfahrt-Zwischenstopp haben Sie aber mit Taxi oder Zug Gelegenheit in die Stadt zu kommen. Im Zentrum befindet sich der Grand Socco (Grosser Souk), um den zahlreiche Teestuben, Cafés und Restaurants angesiedelt sind. Die Altstadt verzaubert mit ihren kleinen Gassen zwischen den weissen Häusern und zahlreichen Sehenswürdigkeiten: der Petit Socco (Kleiner Markt), die Grande Mosquée, hinter der eine Aussichtsterrasse einen Ausblick über den Hafen und die Befestigungsanlagen aus portugiesischer Zeit gewährt; die Kasbah mit dem Dar-el-Makhzen, dem einstigen Sultanspalast, in dem das Musée de la Kasbah mit ehemaligem Schatzraum, einer kunsthandwerklichen und einer archäologischen Abteilung zu besichtigen ist.