Auf den Spuren der alten Entdecker und Forscher

Der afrikanische Kontinent ist nach Asien der zweitgrösste der Erde und nimmt mehr als ein Fünftel der Landmasse unseres Planeten ein. Bis auf eine schmale Landenge zwischen dem Mittelmeer und der Sinaihalbinsel ist Afrika an allen Seiten von Meeren bzw. Ozeanen umgeben und verfügt über eine Küstenlänge von mehr als 30.000 Kilometer. Kein Wunder, dass der "Schwarze Kontinent" zur Erkundung mit dem Schiff geradezu prädestiniert ist.

Folgen Sie den Spuren der Pharaonen und anderen Entdeckern und Eroberern

Schon in biblischen Zeiten unternahmen die Pharaonen Expeditionen entlang der ostafrikanischen Küste, um in den sagenhaften Ländern Punt und Ophir Gold, Gewürze und Weihrauch zu holen. Im Mittelalter segelten die Portugiesen an der Westküste Afrikas entlang und entdeckten (und teilweise besiedelten) das Land von der Küste aus, immer auf der Suche nach dem Seeweg nach Indien. So entstanden beispielsweise die Länder Angola und Mosambik, die für Jahrhunderte unter portugiesischer Herrschaft blieben. Mit einer Kreuzfahrt können Sie den Weg dieser Entdecker und Eroberer nachvollziehen und das echte, unverfälschte Afrika kennen lernen, ohne sich den Mühen und Gefahren auszusetzen, die die alten Seefahrer einst ertragen mussten.

Afrika - ein Paradies für Kreuzfahrten

Der afrikanische Kontinent eignet sich aus mehreren Gründen geradezu ideal für Kreuzfahrten. Die Küsten weisen eine überwältigende Fülle unterschiedlicher Landschaften auf, von den einsamen Sandstränden der Sahara über die feuchtheisse Küsten Kameruns und der Republik Kongo, wo der tropische Regenwald bis an den Ozean reicht bis zur Steilküste am Kap der Guten Hoffnung, wo Sie Pinguine, Robben und Wale beobachten können, fast wie in der Antarktis, über die quirlige Hafenstadt Durban mit ihrem indischen Flair bis hin zur Gewürzinsel Sansibar, die wirkt wie aus einem arabischen Märchen entsprungen.

Bis heute sind die Küstengebiete die am dichtesten besiedelten Regionen Afrikas. Der Kontinent ist noch wenig für den Tourismus erschlossen. Das hat Vor- und Nachteile. Von Vorteil ist, dass Sie bei einem Landgang noch das wahre Leben der Einheimischen beobachten und auch daran teilnehmen können. Schnell werden Sie dabei feststellen, dass Afrika besser ist als sein Ruf. Die Afrikaner sind traditionell sehr gastfreundlich. Sie sind von Natur aus fröhlich und optimistisch und fremden Einflüssen gegenüber aufgeschlossen. Nepp und Abzocke sind ihnen fremd. So etwas findet man eher in den Zentren des Massentourismus. Leider ist es für durchschnittliche Reisende schwierig diese exotische Schönheit zu erleben, weil es nur relativ wenige Hotels und Unterkünfte gibt, die europäischen Standards entsprechen. Bei Restaurants und der Verpflegung unterwegs ist die Situation ähnlich. Eine Kreuzfahrt nach Afrika oder gar rund um Afrika ist die ideale Lösung für dieses Problem, da ja bei dieser Reise das Schiff Ihr mobiles Hotel ist, das Sie dahin bringt, wohin Sie gerne fahren möchten. Auf dem Schiff reisen Sie gewissermassen auf einem Stück Heimat und geniessen mindestens den Komfort, den Sie auch von zu Hause gewöhnt sind.

Safari inbegriffen

Sie werden fragen, wie es sich mit den Sehenswürdigkeiten verhält, die nicht an der Küste liegen. Die Victoriafälle des Sambesi zählen zu den grossen Naturwundern der Welt, ebenso der Kilimandscharo, der höchste Berg Afrikas. Einer der ältesten und berühmtesten Nationalparks Afrikas ist der Krügerpark in Südafrika. Diese Ziele sind absolute Highlights einer Kreuzfahrt nach Afrika, aber nicht mit dem Schiff zu erreichen. Die Lösung dieses Problems heisst Safari. Dieses Wort ist Suaheli, einer in Ostafrika weit verbreiteten Sprache, und bedeutet so viel wie Reise oder Expedition. Früher, in den Zeiten der Kolonialmächte bedeutete eine Safari einen langen Zug von Trägern, der eine Handvoll Weisse auf ihrem Weg zum Ziel begleitete und ihre Lasten trug und von bewaffneten Söldnern, den Askaris, geschützt wurde. So eine Safari war langwierig, gefährlich und mühselig. Diese Zeiten sind zum Glück vorbei. Heute ist eine Safari wieder eine Reise im ursprünglichen Sinne des Wortes. Für die Safari stehen moderne Transportmittel zur Verfügung, von der Bahn bis hin zu Flugzeugen.

Viele Wege führen nach und um Afrika

Sie können die Ostroute wählen und auf den Spuren der pharaonischen Kriegs- und Handelsschiffe durch das Rote Meer an der Küste Ostafrikas entlang fahren. Auf diesem Weg liegen solche berühmten Orte wie die kenianische Hafenstadt Mombasa, die für ihre schönen Frauen berühmt ist, die exotische Gewürzinsel Sansibar, die bunte Hafenstadt Daressalam, in der Muslims und Christen friedlich zusammenleben oder weiter im Süden das quirlige Maputo, die Hauptstadt Mosambiks, die ein wenig an eine portugiesische Stadt erinnert oder die moderne Metropole Durban in Südafrika, der grösste Hafen Afrikas.

Die Westroute ist ebenfalls interessant. Dort nehmen Sie denselben Weg wie die portugiesischen Seefahrer des ausgehenden Mittelalters, beginnend bei den interessanten Hafenstädten Marokkos wie Tanger, Casablanca und Agadir mit ihrem orientalischen Zauber, an den einsamen Küsten entlang, wo die Wüste Sahara bis an das Meer reicht, vorbei an den grünen Küsten Kameruns, Gabuns und der Kongos mit ihren Mangrovengewächsen und Urwäldern, wo man vom Schiff aus den majestätischen Kamerunberg, einen aktiven Vulkan, bewundern kann an der sandigen Küste Namibias entlang bis nach Kapstadt, der Perle nahe am südlichsten Punkt Afrikas, die als eine der schönsten Städte der Welt gilt. Die Möglichkeiten sind beinahe unendlich und Grenzen werden eigentlich nur dadurch gesetzt, wie gross Ihr Budget ist und wie viel Zeit Sie zur Verfügung haben.

Beim Thema Kreuzfahrt nach Afrika ist es am besten, wenn Sie sich von Spezialisten beraten lassen, da es sich nicht um eine simple Flusskreuzfahrt in Europa handelt. Bei seriösen Anbietern können Sie nicht nur die Kreuzfahrt buchen, sondern Sie werden auch beraten, welche Visa notwendig sind und ob und welche Schutzimpfungen Sie brauchen. Durch eine gute Vorbereitung wird die Kreuzfahrt ein unvergessliches Erlebnis und Sie können sich ganz den Eindrücken der Reise hingeben.

MSC Sinfonia
Veranstalter:MSC Kreuzfahrten
Reisedauer:2 Tage
Starthafen:Kapstadt
Zielhafen:Kapstadt
Termine:
2 verfügbar
  • JAN 1713
  • APR 1728

Innen ab

CHF 309

Aussen ab

CHF 419

Balkon ab

CHF 539

Suite ab

CHF 569

ab 309 CHF

pro Person

MSC Sinfonia
Veranstalter:MSC Kreuzfahrten
Reisedauer:2 Tage
Starthafen:Durban
Zielhafen:Durban
Termine:
1 verfügbar
  • JAN 1727

27.01.2017

Innen ab

CHF 309

Aussen ab

CHF 419

Balkon ab

CHF --

Suite ab

CHF 569

ab 309 CHF

pro Person

MSC Sinfonia
Veranstalter:MSC Kreuzfahrten
Reisedauer:2 Tage
Starthafen:Durban
Zielhafen:Durban
Termine:
1 verfügbar
  • NOV 1725

25.11.2017

Innen ab

CHF 309

Aussen ab

CHF 329

Balkon ab

CHF 369

Suite ab

CHF 379

ab 309 CHF

pro Person

MSC Sinfonia
Veranstalter:MSC Kreuzfahrten
Reisedauer:3 Tage
Starthafen:Durban
Zielhafen:Kapstadt
Termine:
1 verfügbar
  • JAN 1706

06.01.2017

Innen ab

CHF 369

Aussen ab

CHF 459

Balkon ab

CHF --

Suite ab

CHF 599

ab 369 CHF

pro Person

MSC Sinfonia
Veranstalter:MSC Kreuzfahrten
Reisedauer:4 Tage
Starthafen:Kapstadt
Zielhafen:Kapstadt
Termine:
1 verfügbar
  • JAN 1709

09.01.2017

Innen ab

CHF 399

Aussen ab

CHF 509

Balkon ab

CHF 629

Suite ab

CHF --

ab 399 CHF

pro Person